Braucht man einen EIB ?

Was ist EIB ? Wikipedia: Der Europäische Installationsbus (EIB) ist ein Standard nach EN 50090, in der aktuellen Version als KNX Standard auch nach ISO/IEC 14543-3.

Alles klar – oder? Weiter auf Wikipedia: Ein Standard der beschreibt, wie bei einer Installation Sensoren und Aktoren in einem Haus miteinander verbunden werden können, der festlegt, wie Sensoren und Aktoren miteinander kommunizieren müssen (=Protokoll).

Kurz gesagt eine Sache, die faszinierende Möglichkeiten eröffnet, die man zum Teil gar nicht braucht, die noch dazu recht teuer ist. Muss man sowas haben? – Nach reiflicher Überlegung: Nein!

Aber was ist mit den ungeahnten Möglichkeiten? – Wenn man sie denn irgendwann tatsächlich braucht, werden Sie mit Funkmodulen nachgerüstet. Die Bauträger stehen dem Thema EIB derzeit noch unschlüssig gegenüber. Danhaus bietet hier konzeptionell nichts ab Werk an. Es dürften noch einige Jahre vergehen, bis das wie die Sanitärobjekte und die Anzahl der Steckdosen zum geläufigen Gegenstand der Bemusterung wird.

Advertisements

30. Juni 2009. Ausstattung. Hinterlasse einen Kommentar.

Waschtischunterbauten

Die Suche nach einer „Möbelkonsole für Aufsatzbecken“ gestaltet sich komplizierter als gedacht. Unglaublich, wie teuer die sind. Die erste, die wir uns bei Stitz angesehen haben und die uns wirklich gut gefiel, wurde gleich wieder gestrichen als wir den Preis hörten. WaschtischunterbautenAm Samstag haben wir nun noch bei Peter Jensen in Hamburg gesucht. Preise sind uns noch nicht bekannt, aber ein wirklich günstiges Angebot würde uns überraschen.

30. Juni 2009. Ausstattung, Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Original und Fälschung

Auf der Baustelle zuhause:

Vor wenigen Wochen als es die ersten tatsächlichen Anzeichen für den Baubeginn und somit Grund zur Freude gab: FreudentanzMit dem gleichen T-Shirt und dem obligatorischen Blackberry, der nie fehlen darf!mit Blackberry - klar! Ein Mann mit  Blackberry und eine Frau mit Kamera:picturetaker

Hier die Kamera  mal nur um den Hals: snapshot

Immer zur Stelle und der Einzige mit Ahnung: kritisch

Hier im typischen Outfit:

 snapshothp3

29. Juni 2009. Bautagebuch. 1 Kommentar.

Und sonst so?

Die Loggia sieht schon toll aus! Nur das Geländer fehlt noch und sobald das da ist, werden wir uns permanent dort oben aufhalten. Naja, aber fast! Loggia-Fortschritte

Die Nagelpistole ist unermüdlich im Einsatz!Nagelrolle

Man bewundert die neuen Aussichten!gucken

Es wurden Massen an Kabeln verlegt. Trotzdem: Wenn die mal reichen! kabel kabel kabel

28. Juni 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Noch mehr Dachfortschritte

Am Freitag wurden die beiden anderen VELUX-Fenster eingebaut. Das mittlere im (zukünftigen) Bad: Velux2

Und das kleine Hemsfenster: Hemsfenster

Das was später einmal der Hems werden soll, sieht momentan noch sehr klein aus. So klein, dass wir noch daran zweifeln, ob man dort überhaupt sitzen kann. ABER: Es ist ja ein Schlafboden… und schlafen wird man dort wohl können. Sonst wird es vielleicht das Katzenzimmer…festgetackert

Das Dach ist nun fast komplett gedeckt und eine Seite des Dachgeschosses ist fertig gedämmt. Vielleicht werden schon morgen die Wände aufgestellt? Dann werden wir auch endlich wissen, ob die Zimmer dort ausreichend groß sind.

28. Juni 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Mehr Dachfortschritte

Inzwischen ist eine Dachseite schon komplett gedeckt und auf der anderen etwa 1/4.

Ein VELUX-Fenster ist auch schon eingebaut. Das große auf der Galerie:DachfensterEin wenig wundern wir uns über die Farbe, denn wir sind natürlich davon ausgegangen, dass auch diese weiß sein würden, weil wir das ja grundsätzlich so gewählt haben. Während in der Gesamtkostenaufstellung beim Fensterumfang „Kunststoff weiß“ steht, steht bei den Veluxfenstern nur ein „GGL“ dahinter. Hmh. Keine wirklich passende Abkürzung für die Farbe Braun, finden wir. Und nun?   gedämmt

Neben dem Fenstereinbau wurde auch schon mit der Dämmung begonnen und die Wandelemente für Oben liegen schon bereit.

26. Juni 2009. Ausstattung, Bautagebuch, Probleme. Hinterlasse einen Kommentar.

Dachfortschritte

Dachziegelpakete

Dachrinne

24. Juni 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

1 Woche um

Giebel

 Küche

 Kabelgewirr

Bodenblick

Überstand

 andere Seite

 Rückfront

23. Juni 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Giebelbretter

… (die bestimmt ganz anders heißen) wurden soeben montiert.

Giebelbretter

22. Juni 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Begehung

Vielleicht ist ein kurze Begehung interessant?

haustür

Schon stehen wir in der Küche.

Drinnen

Nun im Wohnzimmer.

wohnzimmer

Und schon im Dachgeschoß…

Dachgeschoss

… und wir gehen wieder raus.

Blick nach draußen

21. Juni 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Nächste Seite »