Fertig verklinkert!

Die Maurer haben am Montag in wenigen Stunden noch den Bereich um das zusätzliche Fenster verklinkert. Nun ist zumindest schon die Hülle perfekt.Südseite

Advertisements

30. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Geländer ist da!

Kaum sind die Treppenbauer dreimal da gewesen, da steht schon das Emporengeländer und am gleichen Tag hat der Fliesenleger auch noch den restlichen Estrich auf die Empore gelegt.geländer

29. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Sie spült!

blaue Beleuchtung im GeschirrspülerAm Freitag haben die Klempner die Spülmaschine angeschlossen. Natürlich mussten wir sie sofort ausprobieren. Es ist schließlich unsere allererste Spülmaschine überhaupt. Und aus der Reihe „Dinge, die die Welt nicht braucht“: Das „Bosch EmotionLight“. Es leuchtet blau und man weiß nicht wozu.

KüchenputzDie Maler hatten schon am Montag das nachträglich eingebaute Fenster fertig verputzt, die Wand geschliffen und auch gleich gestrichen. Da jetzt theoretisch nicht mehr mit größeren schmutzverursachenden Aktionen zu rechnen ist, haben wir am Wochenende auch gleich eine Großreinigung der Küche vorgenommen. Zugegebenermaßen muss noch der Kabelsalat auf dem Hängeschrank beseitigt werden (wenn man(n) sich für ein Lautsprechersystem entschieden hat) und die Fenster müssten auch noch von außen geputzt werden, aber alles zu seiner Zeit! Nach der Übergabe hört sich gut an. Dauert ja hoffentlich gar nicht mehr lange.Fußleisten sind dranDie Fußleisten im zweiten „laminierten“ Zimmer sind jetzt auch schon dran!

Großer Dank an H. und H. für ihre Hilfe!

27. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Parkett gelegt!

Gestern hat der Parkettleger unser Parkett in beiden Räumen im Erdgeschoss fertiggestellt. Und das innerhalb von nur zwei Tagen! Das Ergebnis sieht – finden wir – sehr gut aus.Lampe Nummer 3Die erste Lampe hängt auch schon und am nächsten Freitag soll das Sofa kommen. Es wird gemütlich!

25. September 2009. Bautagebuch. 2 Kommentare.

Wasser marsch!

AnbohrungSeit heute haben wir nun auch einen Wasseranschluss. Lange hat es gedauert, da es einige Schwierigkeiten gab. Dafür wissen wir jetzt was ein Strangplan ist und  dass unser Wasserwerk besonders penibel sein soll.

23. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Sanitärobjekte werden installiert

Heute haben die Rohrleger mit der Montage der Sanitärobjekte begonnen. Das Gäste-Bad ist schon fast fertig.

Gäste-Bad

23. September 2009. Bautagebuch. 2 Kommentare.

Noch mehr Laminat!

Jetzt wurde (völlig ohne zutun der Bauherren) Laminat in einem weiteren Zimmer gelegt. Vielen Dank an die drei Verleger A.,  H. und C.! Ihr könnt gerne wieder kommen.Laminat 2Die Fußleisten werden voraussichtlich am Wochenende gemacht.

23. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Jalousie okay

Einer der wenigen, uns bisher aufgefallenen, Mängel war, dass die Jalousie vom neu eingebauten Fenster nicht korrekt schloss. Kleiner Tipp vom Bauleiter: Die Fensterbank fehlt, dadurch kann die Jalousie nirgendwo anschlagen.img00023 20090922 1247

Wahrscheinlich klärt sich der Rest genau so…

22. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Das war knapp!

Die Estrichleger hatten in den beiden Räumen, in denen Parkett gelegt werden soll, sogenannte Messpunkte vorgesehen. Dort konnte der Parkettleger Estrich herausschlagen und die Restfeuchtigkeit bestimmen. Das Ganze ist wichtig, weil er sonst bei der Probenentnahme leicht auf die Fußbodenheizung treffen kann.

Und dazu wäre es trotzdem fast gekommen: bei zwei Löchern befand sich eine Heizungsschlange genau am Boden des Messpunktes. Nicht auszudenken, wenn der Schlauch beschädigt worden wäre  und die Fußbodenheizung ausgelaufen wäre. Da hatten wir sehr viel Glück!Fußbodenheizung beim MesspunktDie Löcher sind jetzt bereits wieder verschlossen, denn der Estrich ist endlich trocken genug. Noch diese Woche soll das Parkett verlegt werden.

21. September 2009. Bautagebuch, Probleme. Hinterlasse einen Kommentar.

Treppe, die 2.

Am Freitag sollte der Rest unserer Treppe kommen und das tat er auch. Leider passte auch dieses Mal etwas nicht und wieder müssen Teile neu bestellt werden. Wie lange das dauert, weiß man nicht genau. Fortschritte bei der TreppeTja, das Gute ist dieses Mal, dass zumindest der Bodenfries (das gelöcherte Brett oben) vorläufig montiert werden konnte. So steht zumindest theoretisch dem Gießen des restlichen Estrichs nichts mehr im Wege.

20. September 2009. Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Nächste Seite »