professionelle Abwicklung

Unsere Bedenken zum Reklamationsverhalten scheinen unbegründet. Die Galsscheibe wird nun auf Kulanz neu geliefert, den Austausch müssen wir auf eigene Kosten vornehmen. Ein Kompromiss mit dem wir leidlich leben können. Bemerkenswert ist, dass jede Anfrage per Mail oder Telefon schriftlich dokumentiert wurde. Was zunächst etwas bürokratisch erscheint macht bei der Dokumentation durchaus Sinn. Viel wird es ja hoffentlich auch nicht mehr werden.

19. Juni 2010. Bautagebuch.

Kommentar verfassen

Be the first to comment!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback URI

%d Bloggern gefällt das: