Katzen auf der Flucht

Wo sind bloß die Katzen?

*) Natürlich war keine der Katzen draußen, als der Bagger kam!!
Advertisements

1. Mai 2009. Schlagwörter: . Allgemein, Bautagebuch, Katzen. Hinterlasse einen Kommentar.

Es geht voran

Der Bagger rollt!

29. April 2009. Schlagwörter: . Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Bauamt rasend schnell!

Wir haben im Zusammenhang mit den Vorbereitungen einige Ämter und Behörden kennengelernt. Fast nie gab es echte Probleme. Die Verzögerungen waren manchmal etwas ärgerlich, aber selten entscheidend.

Als herausragend in der Schnelligkeit der Bearbeitung sei die Tiefbauabteilung beim Bauamt erwähnt. Dort war die Baustellenzufahrt zu genehmigen. Schon 30 min nach Übersendung der Formulare per E-Mail wurde telefonisch deren Eingang und Vollständigkeit bestätigt und der Antrag grundsätzlich beschieden.  Wahnsinn!!

29. April 2009. Schlagwörter: . Allgemein, Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Platz machen

Die Bodenplatte kommt am 19.05.09, da sollten wir so langsam mal Baufreiheit schaffen.
Und siehe da, der Zaun ist schon weg, nun bloß noch die Schuppen und das bißchen Grünzeug…

Der Zaun ist weg!
Der Zaun ist weg!

27. April 2009. Schlagwörter: . Bautagebuch. Kommentare aus.

Baugenehmigung

Sie ist da – jetzt geht´s los!!!

Es ist nun auch geklärt woran es lag, dass wir seit Dezember vergeblich warteten. Der Architekt hatte lediglich irgendwelche Unterlagen für ein vereinfachtes Verfahren eingereicht. Das gibt es in unserer Stadt aber gar nicht. Hätte der Architekt vielleicht wissen können, spätestens hätte es ihm auffallen sollen, als wir mehrfach genervt bei ihm nachfragten. Falls wir ihn erreichten, war er allerdings gerade krank oder wollte mal nachfragen. Schade, diese deutliche Verzögerung hätte nicht sein müssen.

3. April 2009. Schlagwörter: . Bautagebuch, Probleme. Hinterlasse einen Kommentar.

Katzenklappe – Die Entscheidung

Die wirklich wichtigen Entscheidungen sind getroffen. Die Klappe wird nachträglich eingesetzt, die Tür also erst mal von Hand bedient.

Die Katzen verhalten sich derzeit friedlich. Wahrscheinlich denken sie über alternative Ausgänge nach…

 

28. März 2009. Schlagwörter: . Ausstattung, Bautagebuch, Katzen. Hinterlasse einen Kommentar.

Bautagebücher

Da hat sich mal jemand die Mühe gemacht und alle aktiven Online-Bautagebücher aufgelistet. Unter der Kategorie Danhaus sind wir tatsächlich dabei: Baublogs

28. März 2009. Schlagwörter: . Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

März 2009

Wir warten noch immer. Beim Bauamt scheint man sich aber tatsächlich schon an die Bearbeitung gemacht zu haben. Es kam ein Nachfrage zur Eintragung der Baulasten und die telefonische Zusage, dass man schon bald bescheiden würde. Aber wir erhielten auch den Hinweis, dass man ja schließlich drei Monate Zeit zur Bearbeitung hätte…

28. März 2009. Schlagwörter: . Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

KW 8

Baugenehmigung soll jetzt nur noch ein oder zwei Wochen dauern, sagt der Architekt. Danhaus schickt Umschlag mit 6 (!) einzelnen Schreiben, was man alles zu beachten hat. Die Chancen irgendwas nicht vorbereitet zu haben und damit eine Verzögerung beim Bau zu verschulden sind damit deutlich gestiegen. Sanitärobjekte wurden nochmals bemustert. Mit der Standardkeramik und den Standardbrausen sollte sich es sich auch leben lassen.

21. Februar 2009. Schlagwörter: . Bautagebuch. Hinterlasse einen Kommentar.

Katzenklappe

Heute öffnen wir noch die Fenster, wenn die 2 Katzen rein oder raus wollen. Gerade im Winter nervt das aber schnell, wenn die Tiere es sich spontan überlegen, dass sie wieder rein wollen. Vorgesehen ist für das Danhaus daher eine Katzenklappe in der Außentür des Hauswirtschaftsraums – ab Werk.

Das Danhaus wird mit KfW 40 ausgeführt, das heißt alles ist perfekt gedämmt, die Fenster sind mit 3-fach Glas versehen. Da stellt sich natürlich die Frage, ob eine Katzenklappe mit einer dünnen Plastikscheibe da nicht etwas unsinnig ist.

Und dann natürlich die Überlegung, dass unsere Katzen wahrscheinlich draußen bleiben und die Nachbarskatzen das Haus verwüsten. Da gibt es zwar Lösungen mit Magneten oder RFID-Chips, aber richtig genial ist: http://www.petporte.de/. Dabei werden die Katzen über den eingesetzen Chip im Hals identifiziert. Aber die Plastikklappe ist leider genauso dünn!!

Aber so lange es keine Katzenklappe mit Isolierglas gibt müssen wir (oder besser die Katzen) wohl noch etwas warten. 

keine Katzenklappe ?

Kurz nach der Mitteilung über den Wegfall der Klappe...

... herrschte blanke Wut!

... herrschte blanke Wut!

 

 

15. Februar 2009. Schlagwörter: . Ausstattung, Katzen. 1 Kommentar.

Nächste Seite »